Viele Grüße an unsere Freunde vom Repaircaffee Ribnitz-Dammgarten.

Ich bin der Marcus und habe letztens Urlaub gemacht. Da es aber selbst an der Ostsee am Strand irgendwann langweilig werden kann, habe ich versucht meine Freizeit möglichst aktiv zu gestalten und kam so auf die tolle Idee mal ein Repaircaffee zu besuchen. Ich habe auf Google eines aus der Nähe gesucht und das in der beschaulichen Stadt Ribnitz-Dammgarten gefunden.

Dort habe ich per E-Mail-Kontakt zu dem Leiter aufgenommen, der sich zu meiner Überraschung sehr gefreut hatte, dass ich sie besuchen wolle und sogar mitmachen würde. So habe ich mein Werkzeug und Kram mit in den Urlaub genommen und dort an dem Repaircaffee teilgenommen und wirklich tolle und unheimlich nette Leute kennengelernt.

Ich wurde mit Kaffee und Kuchen empfangen und hatte mit allen Beteiligten wirklich viel Spaß und wir hatten alle eine tolle Zeit. Am Ende habe ich alle, falls es sie auch mal jucken sollte, in unser Repaircaffee in Erfurt eingeladen.

Es ist wirklich toll zu sehen, wie die Idee des Repaircaffee selbst bei so unterschiedlichen Menschen, Herkünften und Orten funktioniert. Man fühlt sich irgendwie sofort ein stückweit heimisch und kann eine tolle Zeit mit anderen Menschen verbringen. Mir selbst gab das Kraft, solche Aktionen öfters zu machen und auch andere Repaircaffees zu unterstützen. Und wer weiß, Repaircaffees gibt es auch im Ausland…

Neue Funktionen unserer Webseite

Seit gestern hat unsere Webseite eine ausführliche Datenschutzerklärung und seid heute, haben wir ganz neu im Programm eine Statistik-Seite, auf der unsere Aktivitäten Statistisch ausgewertet werden.

Wer also Lust auf Statistiken hat, kann ja dort mal reinschauen und sich ein Bild über unsere Aktivitäten machen.

Wieder ein sehr erfolgreiches Repaircafé

Heute am 26.05.2018 hatten wir am Wiesenhügel wieder ein sehr erfolgreiches Repaircafé mit insgesamt 10 Reparaturen.
Dabei ging es von CD-Player, über Handys bis hin zu einer elektrischen Zahnbürste…
Wir freuen uns sehr über die langsam steigende Beliebtheit und den langsam wachsenden Bekanntheitsgrad.

Neu ist seit heute, das unsere „Besucher“ eine Datenschutzvereinbarung nach der neu geltenden DSGVO unterschreiben müssen, aber der guten Stimmung tat das kein Abbruch. Eher im Gegenteil, da wir auch dadurch alle wieder tollen neuen Gesprächsstoff hatten und einige wieder etwas worüber man sich aufregen konnte.

Eine Befragung ergab, das es unsere „Besucher“ im besonderen sehr zu schätzen wissen, das wir immer regelmäßig am 4. Samstag im Monat offen haben, da es den Leuten dann leichter fällt sich den Termin zu merken und uns weiter zu empfehlen, ohne immer in eine Terminliste zu schauen.